Aufstieg des Bewusstseins – Eine Gegenwartsfiktion

In Madrid entdeckt die Molekularbiologin Dr. Alethea Pardo Calderón eine Formel, wie neuronale Zellen mithilfe genetischer Manipulation regeneriert werden können. Schnell gerät sie in die Fänge eines internationalen Pharmakonzerns, vor dem sie mit ihrer Familie nach Kuba flüchtet, wo sie ihre Heilsmission für die Menschheit besser aufgehoben glaubt.

In einer geheimen Forschungsstation für Zeitwellenstrahlung hinter dem Ural arbeiten Physiker, Astronomen, Psychologen und andere Wissenschaftler unter Führung des Moskauer Neurologen Vadim Korylenkov an der Weiterentwicklung eines Kozyrev-Spiegels. Sie sind der Noossphäre, den so genannten morphogenetischen Feldern des russischen Biologen Alexander Gurwitsch, auf der Spur und sehen erstaunliche Dinge. Dabei haben ihre Bemühungen durch die neuesten physikalischen Experimente des Wiener Quantenphysikers Anton Zeilinger neuen Auftrieb erhalten. Ihre Recherchen führen sie zum heiligen Berg Kailash, wo ihnen ein geheimnisvoller Guru kryptische Botschaften übermittelt.

Die chinesisch-amerikanische Topspionin Li Hui erwacht in einer unterirdischen Zisterne aus dem Koma. Sie befreit sich aus ihrem ägyptischen Gewahrsam und trifft den US-Geheimdienstmann Alban Jeremias Redcliff wieder, der sie fortan auf ihrer Suche nach den “Heiligen Steinen”, den zurückgelassenen Kristallspeichern der exterrestrischen Besucher der Atlantiszeit, begleitet.

In New York arbeitet seit der Jahrtausendwende eine Geheimorganisation namens “Pegasus” unter dem Finanztycoon Arik Whitestone an der Evakuierung ihrer Mitglieder in ein Mondhabitat und an der Züchtung von Genborgs, genetisch veränderten Humanoiden mit neuartigen, überdimensionalen Gehirnen. Sie sind überzeugt, dass der Untergang der Menschheit wegen unvermeidlicher kataklysmischer Ereignisse, des verlustreichen Mittelasienkrieges und einer riesigen Umweltkatastrophe kurz bevor steht.

Doch die Dinge entwickeln sich anders, als von den Mächtigen geplant und von den Forschern vorausgesehen. Die Erdenbewohner können ihrem Schicksal zwar nicht entrinnen, einige von ihnen bekommen jedoch eine neue Chance.

Der Aufstieg des Bewusstseins kann beginnen.

*) nosce te ipsum – Erkenne dich selbst. (lat. Sprichwort)

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>